choose language

Sprache wählen

Επιλέξτε γλώσσα

companies from europe / export companies from europe

Exportunternehmen von getränke aus Europa

VARSKA VESI AS Exportunternehmen aus Estland

Our products

Retro-Vanille-Roulette Retro-Crocq’-Mandel Retro-Katzenzungenkekse Retro-Spirituosen

Spritzbeutel Himbeerboden Miserable Spritzbeutel Vanillering Tonka Milchschokolade

Miniring Panna Cotta Ecuador Schokolade Vollmilchschokolade Karamell Dunkle Schokoriegel Panna Cotta Ecuador Weiße Schokoriegel Vanille

Mini-Maroilles-Käsewaffeln Mini-Chorizo-Mozzarella-Waffeln Mini-Tomaten-Basilikum-Waffeln

Traditionelle Butterkuchen Gourmandises Sortiment Friands Keks Mandel Baiser

Sortiment Nougatine Schokolade Délice Aprikose Délice Himbeer-Sortiment Butterkekse Extrafein

Sortiment Nougatine Schokolade Délice Aprikose Délice Himbeer-Sortiment Butterkekse Extrafein

Quiche Lorraine Quiche Chef’s Style Quiche Bleu d’Auvergne Birne Mandel Quiche Brie Speck Breydel

Rochers Mocques Amandine Sortiment Butterwaffeln

Unser Unternehmen

VÄRSKA VESI AS

An einem Frühlingstag im Jahr 1967 begannen unter der Leitung des Geologen Vladimir Tassa Bohrarbeiten am südlichen Vorsprung des Golfs von Värska am Ufer des Õrsava-Sees mit dem Ziel, das einzigartige unterirdische Gewässer zu erreichen.

Die Bohrung dauerte den ganzen Sommer und erreichte eine Tiefe von 470 Metern.

Genau in dieser Tiefe wurde die große Natursteinschale unter dem Golf von Värska entdeckt, deren tiefster Wasserhorizont sich vor 500 Millionen Jahren gebildet hatte.

Das darin verborgene kristallklare Wasser hat im Laufe der Jahrmillionen die notwendigen Mineralien aus dem Gestein aufgenommen.

Auf natürliche Weise und in genau der richtigen Menge.

Die Vorhersage der Geologen erwies sich als richtig. So wurde einige Jahre später in der Nähe des Bohrlochs eine Fabrik errichtet, in der das natürliche Mineralwasser, das als Värska Originaal bekannt wurde, abgefüllt wurde.

Um die Traditionen am Leben zu erhalten, füllen wir denselben kristallklaren Värska Originalaal, der gerade alt genug ist – würdige 500 Millionen Jahre – erneut in die Qualitätsglasflaschen, die er verdient.

Geschichte in Jahren

Einer alten Legende nach hat das Värska-Wasser wundersame Kräfte. Eine hinterbliebene Witwe namens Maarja weinte bei den heiligen Quellen. Die Tränen der reinen Liebe erfüllten das Wasser, das aus den Tiefen der Erde an die Oberfläche stieg, mit Kraft. Der Durstige kann aus Värska-Wasser Gesundheit, Kraft und ein langes Leben schöpfen. In der Folklore steckt immer ein Körnchen Wahrheit. Värska Mineralwasser enthält wohltuende Elemente, die sich positiv auf den gesamten Körper auswirken. In der Gegend um Värska leben mehr langlebige Menschen als irgendwo sonst in Estland.

Der erste Mineralwasserbrunnen wurde 1967 in Värska gebohrt.

Die Mineralwasserabfüllung begann 1973. Das Mineralwasser stammt aus einem Bohrbrunnen von 470 Metern Tiefe. In den 1970er Jahren wurde das Wasser in Estland vermarktet. Das Mineralwasser wurde in 0,5 l Glasflaschen abgefüllt.

1986 wurde in Värska eine NAGEMA-Produktionslinie aus DDR-Produktion installiert, mit der 15.000 Halbliter-Glasflaschen pro Stunde abgefüllt werden konnten. Die Wasservermarktung breitete sich nach Lettland, Pskow, St. Petersburg und Weißrussland aus. 1987 liefen 17 Millionen Flaschen Mineralwasser vom Band.

Am 1. Juni 1993 wurde das Unternehmen in AS Värska Vesi umstrukturiert, das bis heute die Abfüllanlage betreibt und auch aromatisierte Wässer, kohlensäurefreies Trinkwasser aus einem 150 m tiefen Brunnen und Kwas herstellt.

1995 begann das Werk mit der Abfüllung in PET-Behälter. Während der Zeit der Unabhängigkeit Estlands wurde Mineralwasser nach Lettland exportiert.

Seit 2003 erfüllen die Produktionsanlagen von AS Värska Vesi die Standards der Europäischen Union.

Seit 2005 ist Värska Mineralwasser Estlands einziges zertifiziertes natürliches Mineralwasser!

2008 wurde eine neue 1300 m² große moderne Lagerhalle gebaut, einschließlich neuer Nichtarbeitsräume für die Mitarbeiter.

Im April 2010 begann die Installation einer neuen Produktionslinie. Die Leitung ging am 19. Mai 2010 in Betrieb. Die Investitionssumme beläuft sich auf knapp 48 Mio. EEK (über 3 Mio. EUR). Enterprise Estonia trug 40 % der Anschaffungskosten bei (fast 18 Mio. EEK).

Im Frühjahr 2012 wurde eine neue 1000 m² große Produktionshalle fertiggestellt und im Juni eine Abfüllanlage für Glasflaschen in Betrieb genommen.

aasta juunikuus läks käiku joogivee kanistrite uus villimisliin.
aastal tuli turule Värska Originaal 1 liitrises PET-pudelis.
aastal toimus AS Värska Vesi omanike vahetus. Uus omanik auf Emphora Holding OÜ.
aasta jaanuaris loodi AS Värska Vesi tütarfirma- Originaal Transport OÜ.
aasta algul viidi lõpule kontorihoone renoveerimine koos teise korruse väljaehitamisega.
aasta kevadel valmis AS Värska Vesi uus puurkaev allikavee tootmiseks.
aasta algul võtsime kasutusele uue majandustarkvara NAVISION.
aasta aprillis viidi lõpule veetöötluskompleksi laiendamine.
aasta lõpus toimus puhastusseadmete ehitus.

Veebruaris 2018 lõppes tootmisseadmete uuendamise esimene etapp – paigaldati uus etikettija, sangataja ning multipakendaja.

2018 aasta lõpus valmis uus tootmishoone.

2019 aasta algul paigaldati uude tootmishoonesse mahlajookide villimiseks pastöör, segamismahutid ning uus CIP-pesusüsteem.

Aprillis 2019 alustati mahlajookide -Värska Vurtsvasser(õuna ja mustika) villimist.

Copyright 2022 © COMPANIES FROM EUROPE